Frankfurt (Oder), St. Gertraud

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: 15230 Frankfurt an der Oder, Brandenburg, Deutschland
Gebäude: Evangelische Kirche St. Gertraud
Weitere Orgeln: Chor-Positiv (A. Schuke/Potsdam, 1958, I/5, geteilte Schleiflade) Chor-Positiv (Nicht mehr vorhanden)

Orgelbeschreibung

Sauer-Orgel in St. Gertraud Frankfurt (Oder)
Frankfurt (Oder), St. Gertraud, Spieltisch.jpg
Orgelbauer: Wilhelm Sauer Orgelbau (Frankfurt/Oder) Opus 248
Baujahr: 1878/79
Umbauten: 1917 Abgabe der Zinn-Prospektpfeifen für die Rüstung, später Ersatz durch Zink-Pfeifen

1943/1954/1959 Neobarockisierungen der Disposition durch Sauer: Austausch von 17 Registern im Sinne der "Orgelbewegung"

1954-59 nach starker Kriegsbeschädigung und Diebstahlverlusten schrittweise Wiederherstellung durch Sauer auf den Zustand von 1943

1989 Rekonstruktion durch Sauer, u.a. der Zinn-Prospekt

seit 2009 schrittweise Rekonstruktion der ursprünglichen Disposition durch die Orgelwerkstatt Scheffler

Gehäuse: Prospekt-Entwurf vom Architekten Johannes Otzen
Stimmtonhöhe: a1=440 hz
Windladen: Kegelladen
Spieltraktur: mechanisch (Barkermaschine für I)
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 36
Manuale: 3 C-f3
Pedal: 1 C-d1
Spielhilfen, Koppeln: Koppeln II/I, III/I, I/P, II/P; Tutti I, II, III, P (mit Zungen); Kollektivschweller (Walze), Schweller III als Löffeltritt



Aktuelle Disposition

I Hauptwerk II Manual III Schwellwerk Pedal
Principal 16' (1879/1989)

Principal 8' (1879/1989)

Gedackt 8'

Oktave 4'

Rohrflöte 4'

Quinte 22/3' (1943)

Flûte Harmonique 8' (rekonstruiert)

Terz 13/5' (1954)

Mixtur 4-6f (1954)

Trompete 8' (1954)

Principal 8'

Rohrflöte 8'

Salicional 8'

Spitzoktave 4' (1954)

Blockflöte 4' (1943)

Oktave 2' (1954)

Sifflöte 1' (1954)

Terzian 2f (1954)

Zimbel 3f (1959)

Krummhorn 8' (1959)

Quintatön 16'

Singend Gedackt 8' (1943)

Geigenprincipal 8' (rekonstruiert)

Gemshorn 4'

Gedacktflöte 4' (1959)

Aeoline 8' (rekonstruiert)

Vox coelestis 8' (rekonstruiert)



Tremulant

Principal 16' (1879/1989)

Subbaß 16'

Oktave 8'

Baßflöte 8' (1943)

Oktavflöte 4'

Mixtur 4f (1954)

Posaune 16' (1879/1954)

Singend Cornett 2' (1959)


Original-Disposition (1878/79)

I Hauptwerk II Manual III Schwellwerk Pedal
Principal 16'

Principal 8'

Viola di Gamba 8'

Gedeckt 8'

Flute harmon. 8'

Oktave 4'

Rohrflöte 4'

Cornett 3-4f.

Mixtur 5f.

Trompete 8'

Bordun 16'

Principal 8'

Salicional 8'

Gedeckt 8'

Dolce 8'

Octave 4'

Gemshorn 4'

Octave 2'

Progressio 2-4f.

Clarinett 8'

Quintatön 16'

Principal 8'

Rohrflöte 8'

Aeoline 8'

Voix céleste 8'

Traversflöte 4'

Trompete 8'

Vox humana 8'

Principal 16'

Violon 16'

Subbaß 16'

Octavbaß 8'

Violoncello 8'

Octavflöte 4'

Posaune 16'

Trompete 8'

Crescendo-Walze, Tremolo für die Vox humana


Bibliographie

Anmerkungen: Angaben: Kirchengemeinde St. Gertraud - Mai 2017
Discographie: Dietrich Modersohn: "Die historische Sauer-Orgel der St. Gertraudkirche zu Frankfurt (Oder) - Werke von Schumann, Rousseau und Reger" (Thorofon, 1998)
Literatur: Bergelt/Schulze: Orgelhandbuch Brandenburg, Bd. 5: Oder-Spree und Frankfurt/Oder (Berlin, 2007) S. 116-19

s.a. auf orgbase.nl

Weblinks: Webseite der Kirchengemeinde

Webseite der Kirchenmusik und des Internationalen Orgelzyklus Frankfurt (Oder)

Facebook-Präsenz der Kirchenmusik Frankfurt (Oder)

Beschreibung auf orgbase.nl

Klangbeispiel auf YouTube - Johannes Brahms: O Gott, du frommer Gott (Robert Smith, Orgel)