Ebersberg, St. Sebastian (Hauptorgel)

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Bahnhofstraße 7, 85560 Ebersberg, Oberbayern, Bayern Deutschland
Gebäude: Katholische Ehemalige Stifts- und Stadtpfarrkirche St. Sebastian
Weitere Orgeln: Hauptorgel; Truhenorgel

Orgelbeschreibung

Anton Staller, 1978/82
Prospekt mit Brustwerkfenster
Schwellkasten
Spieltisch
Orgelbauer: Anton Staller, Grafing b. München
Baujahr: 1982
Geschichte der Orgel: Nachdem die alte Orgel unspielbar wurde, entschied man sich für einen Neubau. Es dauerte 4 Jahre von 1978-1982, bis die neue Orgel fertiggestellt wurde.
Gehäuse: alt
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 44
Manuale: 3 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: Koppeln: II/I, III/I, III/II, I/P, II/P, III/P

Schwelltritt II, Crescendowalze

Setzerkombination A-H (auch als Fußpistons)

Feste Kombination: Forte & Tutti (auch als Fußpistons)

Zungenabsteller



Disposition

I Hauptwerk II Schwellwerk III Brustwerk Pedal
Bordun 16'

Prinzipal 8'

Holzflöte 8'

Oktave 4'

Coppelflöte 4'

Quinte 22/3'

Prinzipal 2'

Mixtur 4-5f 11/3'

Cornett 5f 8'

Trompete 8'

Trompete 4'

Prinzipal 8'

Rohrflöte 8'

Streicherschwebung 8'

Prinzipal 4'

Querflöte 4'

Nasard 22/3'

Waldflöte 2'

Terz 13/5'

Mixtur 4-6f 11/3'

Fagott 16'

Französische Oboe 8'

Tremulant

Gedeckt 8'

Prinzipal 4'

Blockflöte 4'

Sesquialter 2f 22/3'

Pommer 2'

Sifflöte 11/3'

Oktävlein 1'

Scharff 4f 1'

Dulcian 8'

Bärpfeife 8'

Tremulant

Carillon (d°-f³)

Prinzipalbaß 16'

Subbaß 16'

Quintbaß 102/3'

Oktave 8'

Baßflöte 8'

Choralbaß 2f 4' + 11/3'

Rohrpfeife 2'

Mixtur 4f 22/3'

Bombarde 16'

Posaune 8'

Schalmey 4'



Bibliographie

Weblinks: Webseite der Kirchengemeinde