Dresden, Frauenkirche: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
 
Zeile 23: Zeile 23:
 
|TEMPERATUR      = gleichschwebend
 
|TEMPERATUR      = gleichschwebend
 
|GEHÄUSE        = Rekonstruktion des Silbermannschen Prospektes von 1736
 
|GEHÄUSE        = Rekonstruktion des Silbermannschen Prospektes von 1736
|GESCHICHTE      = Das Instrument enthält 42 Register der ursprünglichen Disposition von Gottfried Silbermann (1736)
+
|GESCHICHTE      = Das Instrument enthält 42 Register der ursprünglichen Disposition von Gottfried Silbermann (1736), außerdem Stilelemente von Andreas Silbermann sowie Aristide Cavaillé-Coll (III Récit expressif mit 16 zusätzlichen Registern)
 
}}
 
}}
  
Zeile 170: Zeile 170:
  
 
{{Verweise
 
{{Verweise
|DISCOGRAPHIE    = [http://www.frauenkirche-dresden.de/mitschnitte_orgelklaenge.html Homepage der Kirchgemeinde]
+
|DISCOGRAPHIE    = [https://www.frauenkirche-dresden.de/cds-dvds/ siehe auf der Homepage der Kirchgemeinde]
 
|LITERATUR      = Friedrich / Froesch "Orgeln in Sachsen - Ein Reiseführer" (Kamprad, Altenburg 2012)  
 
|LITERATUR      = Friedrich / Froesch "Orgeln in Sachsen - Ein Reiseführer" (Kamprad, Altenburg 2012)  
  
 
S. 149 - 51, 211     
 
S. 149 - 51, 211     
|WEBLINKS        = [http://www.kernpipeorgan.com/Dresden/Dresden%20gallery.htm Die Orgel der Frauenkirche mit vielen weiteren Informationen auf der Seite des Orgelbauers] [http://www.frauenkirche-dresden.de/orgel.html Seite der Kirchgemeinde] [http://orgbase.nl/scripts/ogb.exe?database=orgbase2&%250=2011020&LGE=DE&LIJST=lang Beschreibung auf orgbase.nl]
+
|WEBLINKS        = [http://www.kernpipeorgan.com/Dresden/Dresden%20gallery.htm Die Orgel mit vielen weiteren Informationen auf der Seite des Orgelbauers]  
 +
 
 +
[https://www.frauenkirche-dresden.de/orgelklaenge/ Die Orgel auf der Homepage der Kirchgemeinde]  
 +
 
 +
[http://orgbase.nl/scripts/ogb.exe?database=ob2&%250=2011020&LGE=NL&LIJST=lang Beschreibung auf orgbase.nl]
 
}}
 
}}
  

Aktuelle Version vom 26. Juni 2019, 06:30 Uhr


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: An der Frauenkirche, 01067 Dresden, Sachsen, Deutschland
Gebäude: Evangelische Frauenkirche (erbaut 1726-36 / nach Zerstörung 1945 Wiederaufbau 1993 - 2005)

Orgelbeschreibung

Die Orgel der Frauenkirche Dresden
Prospekt
Altarraum
Orgelbauer: Daniel Kern, Straßburg
Baujahr: 2005
Geschichte der Orgel: Das Instrument enthält 42 Register der ursprünglichen Disposition von Gottfried Silbermann (1736), außerdem Stilelemente von Andreas Silbermann sowie Aristide Cavaillé-Coll (III Récit expressif mit 16 zusätzlichen Registern)
Gehäuse: Rekonstruktion des Silbermannschen Prospektes von 1736
Stimmtonhöhe: a' = 442 Hz bei 18°C

IV. Manual durch Transpositeur (Verschiebung um 1 Halbton) auf 415 Hz möglich

Temperatur (Stimmung): gleichschwebend
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 67 (4876 Pfeifen)
Manuale: 4, C-a3
Pedal: C-g1
Spielhilfen, Koppeln: div. Koppeln, Crescendo-Walze, Setzeranlage mit 8192 Kombinationen, Tutti



Disposition

I Hauptwerk II Oberwerk III Schwellwerk IV Brustwerk Pedal
Montre 16’

Bourdon 16’

Octave 8’

Viole de Gambe 8’

Rohrflöte 8’

Octave 4’

Spitzflöte 4’

Quinte 22/3

Octave 2’

Terz 13/5

Cornet V (ab c1)

Mixtur V

Cymbel IV

Fagott 16’

Trompette 8’

Clarine 4’

Quintade 16’

Principal 8’

Quintade 8’

Salicional 8’

Gedackt 8’

Octave 4’

Rohrflöte 4’

Nasat 22/3

Octave 2’

Sesquialtera 1fach

Mixtur IV

Trompette 8’

Chalumeau 8’

Tremblant

Bourdon 16’

Gamba 8’

Flûte harmonique 8’

Voix céleste 8’

Bourdon 8’

Flûte harmonique 4’

Quinte 22/3

Octavin 2’

Piccolo 1’

Cornet V (ab g0)

Mixtur III – VI

Basson 16’

Basson – Hautbois 8’

Trompette harmonique 8’

Vox Humana 8’

Clairon harmonique 4’

Tremolo

Gedackt 8’

Prinzipal 4’

Rohrflöte 4’

Nasat 22/3

Octav 2’

Gemshorn 2’

Terz 13/5

Quinte 11/3

Sifflet 1’

Mixtur III

Vox Humana 8’

Tremblant

Untersatz 32’

Principal 16’

Subbass 16’

Octave 8’

Bassflöte 8’

Octave 4’

Mixture VI

Basson 32’

Posaune 16’

Trompette 8’

Clarine 4’



Bibliographie

Discographie: siehe auf der Homepage der Kirchgemeinde
Literatur: Friedrich / Froesch "Orgeln in Sachsen - Ein Reiseführer" (Kamprad, Altenburg 2012)

S. 149 - 51, 211

Weblinks: Die Orgel mit vielen weiteren Informationen auf der Seite des Orgelbauers

Die Orgel auf der Homepage der Kirchgemeinde

Beschreibung auf orgbase.nl