Düsseldorf/Bilk, St. Suitbertus

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: 40223 Düsseldorf-Bilk, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Gebäude: Katholische Pfarrkirche St. Suitbertus

Orgelbeschreibung

Klais-Orgel in St. Suitbertus Düsseldorf-Bilk
Düsseldorf-Bilk, St. Suitbertus (2).jpeg
Düsseldorf-Bilk, St. Suitbertus (3).jpeg
Düsseldorf-Bilk, St. Suitbertus (4).jpeg
Orgelbauer: Johannes Klais Orgelbau
Baujahr: 1958
Geschichte der Orgel: 1953 Teilbau mit II + P / 14, Vervollständigung 1958/59 als opus 1039.

Die Orgel wurde 2017 durch Romanus Seifert & Sohn komplett umintoniert, der Winddruck wieder erhöht (welcher in den 1970er Jahren durch Willi Peter herabgesetzt worden war) und dabei komplett umintoniert. Darüberhinaus wurde der Spieltisch erneuert und fahrbar gemacht.

Die Orgelgeschichte vor 1945 ist unklar, es soll laut Zeitschrift für Instrumentenbau 1913 einen Neubau durch Edmund Fabritius, Kaiserswerth, mit 30 Registern gegeben haben, über den aber nichts weiter bekannt ist.

Umbauten: 2017 durch Romanus Seifert & Sohn
Windladen: Kegelladen
Spieltraktur: elektropneumatisch
Registertraktur: elektropneumatisch
Registeranzahl: 46 (47)
Manuale: 3 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: Koppeln:

Normalkoppeln: II/I, III/I, III/II, I/P, II/P, III/P

Suboktavkoppeln: III/I, III/II, III/III

Superoktavkoppeln: II/I, III/I, III/II, III/III, I/P, II/P, III/P


Spielhilfen: Setzeranlage



Disposition seit 2017

I Hauptwerk II Oberwerk III Schwellwerk Pedal
Principal 16'

Octave 8'

Offenflöte 8'

Gambe 8'

Lieblich Gedackt 8'

Octave 4'

Rohrflöte 4'

Nasard 22/3'

Hohlflöte 2'

Mixtur 4f 11/3'

Trompete 16'

Trompete 8'

Bordun 16'

Principal 8'

Rohrflöte 8'

Octave 4'

Blockflöte 4'

Gemshorn 2'

Sifflöte 11/3'

Sesquialter 2f 22/3'

Scharff 3-4f 11/3'

Fagott 16'

Schalmey 8'

Krummhorn 8'

Zink 4'

Bordunalflöte 8'

Salicional 8'

Schwebung 8'

Quintadena 8'

Principal 4'

Querflöte 4'

Schwegel 2'

Mixtur 3f 1'

Horn 8'

Oboe 8'

Tremolo

Untersatz 32'

Principal 16'

Subbass 16'

Zartbass 16' (Transm. I)

Octavbass 8'

Gedecktbass 8'

Choralbass 4'

Bassflöte 4'

Contraposaune 32'

Posaune 16'

Trompete 8'

Klarine 4'


Neuer Spieltisch


Disposition 1958-2017

I Hauptwerk II Oberwerk III Schwellwerk Pedal
Principal 16'

Octave 8'

Flöte 8'

Bordun 8'

Octave 4'

Rohrflöte 4'

Nasard 22/3'

Hohlflöte 2'

Mixtur 4f 11/3'

Trompete 16'

Trompete 8'

Gedacktpommer 16'

Principal 8'

Rohrflöte 8'

Octave 4'

Blockflöte 4'

Gemshorn 2'

Sifflöte 11/3'

Sesquialter 2f 11/3'

Scharff 3-4f 11/3'

Fagott 16'

Krummhorn 8'

Lieblich Gedackt 8'

Quintadena 8'

Principal 4'

Quinte 22/3'

Schwegel 2'

Tertian 2f

Septimcymbel 4f

Mixtur 3f 1'

Schalmey 8'

Zink 4'

Tremolo

Untersatz 32'

Principal 16'

Subbass 16'

Zartbass 16' (Transm. I)

Octavbass 8'

Gedecktbass 8'

Choralbass 4'

Bassflöte 4'

Nachthorn 2'

Hintersatz 5f 4'

Posaune 16'

Trompete 8'







Bibliographie

Anmerkungen: Sichtung durch Marco Ellmer - 2017
Literatur: Zeitschrift für Instrumentenbau , Band XXXIV, 1913 - 1914, S. 50 - 51

Frdl. Mitteilung der Fa. Klais, Bonn, vom 14.6.1977 an Frank Berger

Oskar Gottlieb Blarr / Theodor Kersken, Orgelstadt Düsseldorf, Düsseldorf 1982, S. 172

Manfred Becker-Huberti (Hrsg.), Düsseldorfer Kirchen Die katholischen Kirchen im Stadtdekanat Düsseldorf; Köln, 2009, S.165 (Nr. 57)

Opus-Liste Klais als PDF-Download (Stand 15.7.2019)

Weblinks: Webseite der Kirchengemeinde