Cuxhaven/Altenbruch, St. Nicolai

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Altenbruch, Niedersachsen, Deutschland
Gebäude: Evangelisch-Lutherische Kirche St. Nicolai

Orgelbeschreibung

Klapmeyer-Orgel in Altenbruch
Orgelbauer: Johann Hinrich Klapmeyer
Baujahr: 1727
Gehäuse: 1727 baute Johann Hinrich Klapmeyer unter Verwendung des Hauptwerks und des Rückpositivs der Vorgängerorgel ein neues dreimanualiges Instrument an der Turmseite der Kirche. Das Vorgängerinstrument geht zurück auf ein Werk von Hans Christoph Fritzsche von 1647, das wiederum Teile noch älterer Vorgängerorgeln beinhaltete.
Stimmtonhöhe: Chorton
Temperatur (Stimmung): Werckmeister III
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 35
Manuale: 3 C, D, E, F, G, A-c3
Pedal: 1 C, D, E, F, G, A-d1
Spielhilfen, Koppeln: 2 Zimbelsterne



Disposition

I Rückpositiv II Hauptwerk III Brustwerk Pedal
Principahl 8'

Gedackt 8'

Quintadöhn 8'

Octav 4'

Gedackt 4'

Nasat 3'

Super Octav 2'

Blockflöt 2'

Sexquialtera 2f

Scharff 4f

Dulcian 16'

Kromphorn 8'

Quintadohn 16'

Principahl 8'

Gedackt 8'

Octav 4'

Waldflöt 2'

Mixtur 5f

Cimbel 3f

Trommeth 8'

Vox humana 8'

Gedacktes 8'

Gedackt 4'

Super Octav 2'

Quint 11/2'

Scharff 3f

Knop Regal 8'

Untersatz 16'

Principahl 8'

Gedackt 8'

Octav 4'

Mixtur 4f

Posaun 16'

Trommete 8'

Cornet 2'




Bibliographie

Anmerkungen: Die Orgel auf der Webseite der Orgelstiftung Altenbruch/Lüdingworth - Januar 2015
Weblinks: Webseite der Kirchengemeinde