Buochs, St. Martin

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: 6374 Buochs, Güterstrasse 26
Gebäude: Katholische Kirche St.Martin

Orgelbeschreibung

Buochs St.Martin Bossartorgel Ansicht
Buochs St.Martin Bossartorgel Rückpositiv
Orgelbauer: Josef Remigius Bossart
Baujahr: 1833
Geschichte der Orgel: 1679 werden Arbeiten an einer alten Orgel ausgeführt, 1833 Orgelneubau durch Josef Remigius Bossart II/23, 1937 Umbau durch Orgelbau Späth Rapperswil, 1961 Restaurierung und Rekonstruktion mit Erweiterung durch Kuhn Orgelbau III/30
Umbauten: 1937 Umbau durch Orgelbau Späth Rapperswil, 1961 Restaurierung und Rekonstruktion mit Erweiterung durch Kuhn Orgelbau
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: Mechanisch
Registertraktur: Elektrisch
Registeranzahl: 30 Registerwippen
Manuale: C-g3
Pedal: C-f1
Spielhilfen, Koppeln: Normalkoppeln



Disposition

Rückpositiv Hauptwerk Schwellwerk Pedal
Rohrgedackt 8'

Prästant 4' alt Prospekt

Blockflöte 4'

Prinzipal 2'

Larigot 11/3'

Schwegel 1'

Sesquialter 2-fach

Prinzipal 8' alt

Spitzflöte 8' alt

Gedackt 8' alt

Oktave 4' alt

Rohrflöte 4'

Quinte 22/3'

Oktav 2' alt

Mixtur 4-5 fach 2'

Trompete 8'

Principal 8'

Dulcian 8'

Suavial 4'

Flöte 2'

Mixtur 4-6 fach 11/3'

Schalmey 8'

Clairon 4'

Prinzipal 16'

Subbass 16' alt

Oktave 8'

Gemshorn 8'

Oktave 4'

Mixtur 4-fach 22/3'

Posaune 16'



Bibliographie

Literatur: Orgelarchiv Schmidt, Besichtigung 2012