Bruckmühl/Weihenlinden, Wallfahrtskirche Hl. Dreifaltigkeit

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: 83052 Weihenlinden, Oberbayern, Bayern, Deutschland
Gebäude: Katholische Pfarr- und Wallfahrtskirche Hl. Dreifaltigkeit

Orgelbeschreibung

Staller-Orgel der Wallfahrtskirche Weihenlinden
Orgelbauer: Anton Staller
Baujahr: 1974
Geschichte der Orgel: Neben dem Gehäuse ist noch das Haupt- und Pedalwerk von einem anonymen Orgelbauer aus dem Jahr 1685
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 17
Manuale: 2 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P, II/P



Disposition

I Hauptwerk II Oberwerk Pedal
Principal 8'

Copl 8'

Octav 4'

Fletten 4'

Quinte 22/3'

Superoctav 2'

Mixtur 4f 11/3'

Bleigedackt 8'

Principal 4'

Flöte 4'

Spitzflöte 2'

Hörndl 2f

Cimbel 2f

Subbaß 16'

Octavbaß 8'

Quintbaß 51/3'

Pedaloctav 4'



Bibliographie

Anmerkungen: Angaben: Wallfahrtskirche Weihenlinden - Oktober 2017