Bremervörde, St. Michael

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Bremervörde, Niedersachsen, Deutschland
Gebäude: Katholische Pfarrkirche St. Michaek

Orgelbeschreibung

Oberlinger-Orgel in Bremervörde
Bremervörde, St. Michael (2).JPG
Orgelbauer: Gebr. Oberlinger Orgelbau
Baujahr: 1986
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 9 (11)
Manuale: 2 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P, II/P



Disposition

I Hauptwerk II Oberwerk Pedal
Rohrflöte 8'

Prinzipal 4'

Spitzoktav 2'

Mixtur 3f

Gedackt 8'

Blockflöte 4'

Quinte 11/3'

Schalmey 8'

Tremulant

Subbass 16'

Gedacktbass 8' (Ext. Subbass 16')

Bassflöte 4' (Ext. Subbass 16')



Bibliographie

Anmerkungen: Angaben: Kantor & Organist in St. Michael Bremervörde: Harald A. Grenz - Mai 2015
Weblinks: Webseite der Kirchengemeinde