Bremen/Walle, St. Marien (Hauptorgel)

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Sankt-Magnus-Straße 2, 28217 Bremen
Gebäude: Katholische Kirche St. Marien
Weitere Orgeln: Chororgel

Orgelbeschreibung

Orgelbauer: Alfred Führer, Wilhelmshaven
Baujahr: 1960
Geschichte der Orgel: Die Orgel wurde 1960 von Alfred Führer (Wilhelmshaven) erbaut. 2004 wurde die Orgel von Martin Cladders (Badbergen-Vehs) renoviert und umintoniert.
Stimmtonhöhe: a¹ = 440 Hz
Temperatur (Stimmung): gleichstufig
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 37
Manuale: 3 Manuale, Tonumfang: C-g³
Pedal: Tonumfang: C-f¹
Spielhilfen, Koppeln: Koppeln: RP/HW, BW/HW, RP/P, HW/P, BW/P, Schweller Brustwerk



Disposition

I. Rückpositiv II. Hauptwerk III. Brustwerk (schwellbar) Pedal
Gedackt 8'

Quintadena 8'

Principal 4' [1]

Rohrflöte 4'

Sesquialtera II 2 2/3'

Principal 2'

Glöckleinton 1'

Scharff IV 1'

Dulcian 8'


Tremulant

Quintadena 16'

Principal 8' [2]

Rohrflöte 8'

Principal 4'

Spitzflöte 4'

Rauschquinte II 2 2/3'

Waldflöte 2'

Mixtur V–VI 1 1/3'

Fagott 16'

Trompete 8'

Clairon 4'

Lieblich Gedackt 8'

Blockflöte 4'

Principal 2'

Tertian II 1 3/5'

Italienisch Principal 1'

Zimbel III 1/2'

Krummhorn 8'

Principalbass 16' [3]

Subbass 16'

Offenbass 8'

Gedackt 8'

Choralbass 4'

Nachthorn 2'

Mixtur VI 2 2/3'

Posaune 16'

Bombarde 8'

Trompete 4'


Anmerkung:

  1. Im Prospekt.
  2. Im Prospekt.
  3. C-G im Prospekt; Registerschaltung erfolgt pneumatisch.



Bibliographie

Anmerkungen: Sichtung und Spiel im November 2004.
Literatur: * Eintrag im Werkzeichnis. In: Fünfzig Jahre Orgelbau Führer, hrsg. v. Uwe Pape, S. 74. Berlin: Pape Verlag 1983.
* Goethe, Burkhart: Orgelprospekt und Zeit. Betrachtungen über die Gehäusegestalt 1933–1983. In: Fünfzig Jahre Orgelbau Führer, hrsg. v. Uwe Pape, S. 41–42. Berlin: Pape Verlag 1983.
* St. Marien-Gemeinde Bremen (Hrsg.): 100 Jahre St. Marien. Erlebte Geschichte einer Kirchengemeinde im Bremer Westen 1898–1998. Bremen 1998.
* Welzel, Erhard: Einhundert Jahre St. Marien Bremen-Walle: ein Rekonstruktionsversuch. Bremen 1997.
Weblinks: St. Marien, Bremen/Walle auf Wikipedia. St. Marien, Bremen/Walle auf www.http://www.orgel-information.de.