Blieskastel/Webenheim, Martin-Luther-Kirche

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: 66440 Webenheim, Saarland, Deutschland
Gebäude: Protestantische Martin-Luther-Kirche

Orgelbeschreibung

Walcker-Hintz-Orgel in Webenheim
Orgelbauer: E. F. Walcker & Cie.; Opus: 292
Baujahr: 1873
Umbauten: 1958 Neobarockisierung durch Lothar Hintz (Heusweiler); 1985 Teilrenovierung durch Walcker
Windladen: Kegelladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 15
Manuale: 2 C-f3
Pedal: 1 C-d1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P, Tutti, [Mezzoforte], [Forte] (beide 1958 stillgelegt)



Disposition seit 1958

I Hauptwerk II Schwellwerk Pedal
Principal 8'

Rohrflöte 8'

Octav 4'

Holzflöte 4'

Octav 2'

Mixtur 5f 11/3'

Trompete 8'

Gedeckt 8'

Koppelflöte 4'

Principal 2'

Sesquialter 2f

Cymbel 4f 1/2'

Subbaß 16'

Octavbaß 8'

Octav 4'


Disposition 1873-1958

I Hauptwerk II Schwellwerk Pedal
Principal 8'

Bourdon 8'

Viola di Gamba 8'

Octav 4'

Floete 4'

Mixtur 4f 22/3'

Trompete 8'

Gemshorn 8'

Floete 8'

Salicional 8'

Fugara 4'

Oboe 8'

Violonbaß 16'

Subbaß 16'

Violoncello 8'




Bibliographie

Weblinks: Die Orgel auf Saar-Orgelland.de