Berlin/Wannsee, St. Peter und Paul

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: 14109 Berlin-Wannsee, Berlin, Deutschland
Gebäude: Evangelische Kirche St. Peter und Paul auf Nikolskoe

Orgelbeschreibung

Orgelbauer: Alexander Schuke Orgelbau (Potsdam); Opus: 166
Baujahr: 1937
Geschichte der Orgel: Die Orgel wurde in ihrem Kern durch Johann Friedrich Turley im Jahre 1837 mit 8 Registern auf einem Manual erbaut. In diesem Zustand bewahrte sie sich 100 Jahre lang, bis durch Alexander Schuke (Potsdam) unter der Opusnummmer 166 ein technischer Neubau mit 19 Registern auf zwei Manualen errichtet wurde, wobei das Pfeifenwerk, ja sogar das Gehäuse und vermutlich auch die Windlade von Turley erhalten blieb. Ein weiterer Umbau durch die Firma Alexander Schuke (Potsdam) fand 1950 statt. Im Jahre 1987 wurde durch die Firma Karl Schuke (Berlin) ein neuer Spieltisch erbaut.
Umbauten: 1950, 1987
Gehäuse: Im Gehäuse der ursprünglichen Orgel von Johann Friedrich Turley 1837
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 19
Manuale: 2 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P, II/P, 32 Setzerkombinationen



Disposition

I Hauptwerk II Nebenwerk Pedal
Principal 8'

Koppelflöte 8'

Salicional 8'

Octave 4'

Rohrflöte 4'

Octave 2'

Mixtur 4f

Gedackt 8'

Quintadena 8'

Blockflöte 4'

Waldflöte 2'

Sifflöte 1'

Sesquialtera 2f

Cymbel 3f

Krummhorn 8'

Tremulant

Subbass 16'

Flöte 8'

Nachthorn 4'

Posaune 16'



Bibliographie

Weblinks: Webseite der Kirchengemeinde