Berlin, Dom (Tauf- und Traukirche)

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Am Lustgarten, 10178 Berlin (Mitte), Deutschland
Gebäude: Evangelische Oberpfarr- und Domkirche (erbaut 1894 - 1905)
Weitere Orgeln: Hauptorgel, Orgel in der Tauf- und Traukirche, Neapolitanisches Positiv

Orgelbeschreibung

rechts: Schuke-Orgel, links: neapolitanisches Positiv
Berlin, Dom (Orgel in der Tauf- und Traukirche), Empore.JPG
Berlin, Dom (Orgel in der Tauf- und Traukirche), Prospekt.JPG
Orgelbauer: Alexander Schuke (Potsdam)
Baujahr: 1946
Geschichte der Orgel: erbaut 1941-42 für das Evang. Diakonissenhaus Teltow, konnte dort aber nicht mehr aufgestellt werden, weil die Kapelle 1943 ausbrannte

1946 Aufbau in der Domgruftkirche

1972 Umsetzung in die Tauf- und Traukirche

Umbauten: 1990 Generalüberholung und Reinigung durch A. Voigt (Bad Liebenwerda), Einbau von Zinn-Prospektpfeifen (vorher Zink), neue Zungenstimmen.
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 16
Manuale: 2, C-f3
Pedal: C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P, II/P



Disposition

I Hauptwerk II Hinterwerk Pedal
Rohrflöte 8'

Quintadena 8'

Prinzipal 4'

Waldflöte 2'

Mixtur IV 11/3'

Gedackt 8'

Nachthorn 4'

Prinzipal 2'

Quinte 11/3'

Sesquialter II 11/3'

Scharff III 1'

Oboe 8'

Subbass 16'

Octave 8'

Pommer 4'

Posaune 16'



Bibliographie

Literatur: Schwarz / Pape "500 Jahre Orgeln in Berliner Evang. Kirchen" (Pape-Verlag Berlin, 1991) S. 358-61, 448
Weblinks: Webseite der Pfarrei

Berliner Domkantorei

Wikipedia-Artikel über den Berliner Dom

Beschreibung auf orgelsite.nl