Berching/Plankstetten, Mariä Himmelfahrt (Hauptorgel)

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: 92334 Plankstetten, Oberpfalz, Bayern, Deutschland
Gebäude: Katholische Pfarr- und Klosterkirche Mariä Himmelfahrt und St. Johannes Evangelist
Weitere Orgeln: Hauptorgel, Chororgel, Orgel der Chorkapelle, Orgel der Kapelle St. Gregor

Orgelbeschreibung

Mathis-Orgel der Klosterkirche Plankstetten
Plankstetten, Klosterkirche Mariä Himmelfahrt (2).jpg
Spieltisch
Die beiden Orgeln der Klosterkirche
Orgelbauer: Mathis Orgelbau AG, Näfels
Baujahr: 1981
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 29
Manuale: 2 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P, II/P, Zungeneinführungstritt (An/Ab)



Disposition

I Hauptwerk II Positiv Pedal
Bourdon 16'

Principal 8'

Gedackt 8'

Gambe 8'

Schwebung 8' [1]

Octav 4'

Spitzflöte 4'

Quinte 22/3'

Octav 2'

Mixtur 3-4f 11/3'

Cymbel 2-3f 1/2'

Trompete 8'

Rohrflöte 8'

Salicet 8'

Principal 4'

Traversflöte 4'

Feldpfeife 2'

Quinte 11/3'

Sesquialter 2f

Scharff 3f 1'

Krummhorn 8'

Tremulant

Principal 16'

Subbass 16'

Octavbass 8'

Bourdon 8'

Choralbass 4'

Mixtur 4f 22/3'

Posaune 16'

Zinke 8'


Anmerkung:

  1. Principalschwebung





Bibliographie

Anmerkungen: Eigene Sichtung - Dezember 2017
Weblinks: Webseite des Klosters Plankstetten