Bad Mergentheim, Münsterkirche St. Johannes (Hauptorgel)

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Kirchstraße, 97980 Bad Mergentheim
Gebäude: katholische Münsterkirche St. Johannes
Weitere Orgeln: Hauptorgel, Chororgel

Orgelbeschreibung

Hauptorgel der Münsterkirche St. Johann
Orgelbauer: E. F. Walcker & Cie., Ludwigsburg
Baujahr: 1972, opus 5298
Umbauten: Im Jahr 2013 ist ein Neubau in dem historischen Gehäuse geplant, allerdings ist das Projekt noch in der Planungsphase, so dass die Umsetzung noch nicht absehbar ist.
Gehäuse: Ehrlich, Johann Anton, 1772/73
Stimmtonhöhe: a¹ = 440 Hz
Temperatur (Stimmung): gleichstufig
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: elektropneumatisch
Registeranzahl: 35 Register
Manuale: 3 Manuale
Spielhilfen, Koppeln: Normalkoppeln

3 freie Kombinationen

1 freie Pedalkombination

Zungeneinzelabsteller

Gruppenzüge



Disposition

Positiv (I) Hauptwerk (II) Schwellwerk (III) Pedalwerk
Holzgedeckt 8'

Rohrflöte 4'

Superoktave 2'

Quintan II 1 1/3'+8/9'[1]

Scharff III-IV 1'

Oboe 8'

Stillgedeckt 16'

Prinzipal 8'

Bleigedeckt 8'

Oktave 4'

Gemshorn 4'

Quinte 2 2/3'

Waldflöte 2'

Piffaro II 2'+1'[2]

Mixtur V-VI 1 1/3'[3]

Trompete 8'

Sifflöte 8'

Rohrquintade 8'

Prinzipal 4'

Hohlflöte 4'

Schwiegel 2'

Quintflöte 1 1/3'

Sesquialter II 2 2/3'+1 3/5'

Scharfzimbel IV 1/2'

Dulzian 16'

Krummhorn 8'

Prinzipalbaß 16'

Subbaß 16'

Quintbaß 10 2/3'

Oktavbaß 8'

Pommer 8'

Choralbaß 4'

Rauschwerk IV 2 2/3'

Posaune 16'

Clarine 4'


Anmerkungen
  1. Im Jahr 2013 ist die None 8/9' abgesteckt.
  2. Der 2'-Chor ist von C-c² gedeckt, ab cis² offen, der 1'-Chor ist weit.
  3. Ist ab f¹ zusammen mit Piffaro hochgebänkt!



Bibliographie

Weblinks: Website der Kirchengemeinde

Orgelbeschreibung auf der Website der Kirchengemeinde

Disposition in einem Pdf-File

Flyer zum geplanten Orgelneubau