Aschaffenburg, St. Pius

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Aschaffenburg, Bayern, Deutschland
Gebäude: Kath. Pfarrkirche St. Pius

Orgelbeschreibung

Orgelbauer: Gerhard Stumpf
Baujahr: 1972
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 33
Manuale: 3, C-g3
Pedal: C-f'
Spielhilfen, Koppeln: II/I, III/I, III/II, I/P, II/P, III/P; 6 programmierbare Registrierungen, Organo-pleno als Knopf



Disposition

I Hauptwerk II Schwellwerk III Brustwerk Pedal
Quintatön 16′

Principal 8′

Holzflöte 8′

Octave 4′

Nachthorn 2′

Carnett V

Mixtur IV–VI 1 1⁄3′

Spanische Trompete 8′

Rohrflöte 8′

Koppelflöte 4′

Principal 4′

Quinte 2 2⁄3′

Octave 2′

Terz 1 3⁄5′

Scharff IV 1′

None 8⁄9′

Basson-Hautbois 16′

Vox humana 8′

Clairon 4′

Tremulant

Holzgedeckt 8′

Blockflöte 4′

Principal 2′

Sifflöte 1′

Zimbel III 1⁄2′

Krummhorn 8′

Tremulant

Offenbaß 16′

Octavbaß 8′

Rohrpommer 8′

Choralbaß 4′ + 2′

Pedalmixtur V 2′

Posaune 16′

Trompete 8′

Clairon 2'



Bibliographie

Weblinks: Wikipedia