Andechs, St. Nikolaus und Elisabeth

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Bergstraße 2, 82346 Andechs, Oberbayern, Deutschland
Gebäude: Katholische Klosterkirche St. Nikolaus und Elisabeth

Orgelbeschreibung

Jann-Orgel im Kloster Andechs
Andechs, Klosterkirche (Jann-Orgel) (2).jpg
Orgelbauer: Thomas Jann Orgelbau
Baujahr: 2005
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 31 (34)
Manuale: 3 C-g3
Pedal: C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, III/I, III/I (Sub), I/P, II/P, III/P, 128 Setzerkombinationen



Disposition

I Hauptwerk II Positiv III Schwellwerk Pedal
Principal 8'

Viola di Gamba 8'

Copel 8'

Octav 4'

Spitzflöte 4'

Superoctav 2'

Mixtur 4f 11/3'

Trompete 8'

Bordun 8'

Principal 4'

Holzflöte 4'

Quinte 22/3'

Flöte 2'

Terzflöte 13/5'

Quinte 11/3'

Mixtur 3f 1'

Krummhorn 8'

Tremulant

Rohrflöte 8'

Salicional 8'

Schwebung 8'

Traversflöte 4'

Violine 4'

Nasat 22/3'

Piccolo 2'

Harmonia aetherea 3-4f 22/3'

Alphorn 8'

Oboe 8'

Tremulant

Principal 16'

Subbaß 16'

Octav 8'

Copel 8' [1]

Octav 4' [2]

Posaune 16'

Trompete 8' [3]


Anmerkungen:

  1. Transmission aus dem Hauptwerk (I), Copel 8'
  2. Transmission aus dem Hauptwerk (I), Octav 4'
  3. Transmission aus dem Hauptwerk (I), Trompete 8'


Nenninger-Orgel 1965-2005

Orgelbeschreibung

Orgelbauer: Guido Nenninger
Baujahr: 1965
Geschichte der Orgel: Die Nenninger-Orgel wurde 2005 durch die heutige Jann-Orgel ersetzt
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 24
Manuale: 2 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, I/P, II/P, 1 freie Kombination, Tutti, Fagott 16' Ab



Disposition

I Hauptwerk II Positiv Pedal
Quintaden 16'

Prinzipal 8'

Gedeckt 8'

Gamba 8'

Oktave 4'

Spitzflöte 4'

Superoctav 2'

Sesquialtera 2f 22/3'

Mixtur 4-5f 11/3'

Copel 8'

Quintaden 8'

Prinzipal 4'

Rohrflöte 4'

Oktave 2'

Quinte 11/3'

Superoctave 1'

Cimbel 3f 1/2'

Tremulant

Subbass 16'

Oktavbass 8'

Gedeckt 8'

Choralflöte 4'

Quinte 51/3'

Mixtur 3f 22/3'

Fagott 16'





Bibliographie

Literatur: Göttert-Isenberg: Orgelführer Deutschland Band 2, Bärenreiter Verlag 2008
Weblinks: Webseite des Kloster Andechs

Bericht Orgelbau Jann