Altenburg, Schlosskirche

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Schloß, 04600 Altenburg, Thüringen, Deutschland
Gebäude: Schloßkirche St. Georg Altenburg (15. Jh.)

Orgelbeschreibung

Trost-Orgel der Schlosskirche Altenburg
Altenburg, Schlosskirche (Trost-Orgel) (2).jpeg
Altenburg, Schlosskirche (Trost-Orgel) (3).jpeg
Altenburg, Schlosskirche (Trost-Orgel) (4).jpeg
Orgelbauer: Heinrich Gottfried Trost (Altenburg)
Baujahr: 1735-39
Geschichte der Orgel: Die Trost-Orgel, an der unter anderem Johann Sebastian Bach und Johann Ludwig Krebs spielten, ist uns heute zu fast 70 Prozent in Originalgestalt erhalten. Umbauten durch Friedrich Ladegast (1881-82: Erweiterung auf 3 Manuale, Barkermechanik für HW und Registratur) und Poppe wurden 1974-76 mit einer Rekonstruktion und Restaurierung durch den Orgelbauer Hermann Eule (Bautzen) rückgängig gemacht.

2016 Generalreinigung, Stimmung, Nachintonation durch Fa. Hermann Eule

Umbauten: 1917 Abgabe der Prospekt-Zinnpfeifen für die Rüstung, später Ersatz u.a. durch Holzpfeifen
Stimmtonhöhe: Chorton (Halbton über 440 Hz), 468 Hz bei 15°C
Temperatur (Stimmung): Neidhardt - I
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 36 (+ 5 Transmissionen aus dem Hauptwerk in das Pedal)
Manuale: 2 C-c3
Pedal: 1 C-c1
Spielhilfen, Koppeln: Schiebekoppel II/I, Windkoppel I/P, Calcant


Spieltisch
Klaviaturbacken
Register


Disposition seit 1976 (=1739)

I Hauptwerk II Oberwerk Pedal
Flaute travers 16'

Groß-Quintadena 16'

Principal 8'

Bordun 8'

Spitzflöte 8'

Viol di Gamba 8'

Rohrflöte 8'

Octava 4'

Klein-Gedackt 4'

Quinta 3'

Superoctava 2'

Blockflöte 2'

Sesquitaltera 2fach

Mixtur 6-9fach

Trompette 8'

Tremulant

Glockenspiel 4' c1–c3

Geigen-Principal 8'

Hohlflöte 8'

Vugara 8'

Lieblich Gedeckt 8'

Quintadena 8'

Flaute douce 2fach 4'

Gemßhorn 4'

Nassat 3'

Octava 2'

Waldflöte 2'

Superoctava 1'

Cornet 5fach 8'

Mixtur 4-5fach

Vox humana 8'

Tremulant

Principalbass 16'

Violonbass 16'

Subbass 16'

Flaut travers Bass 16' [1]

Quintadenbass 16' [1]

Octavenbass 8'

Bordunbass 8' [1]

Octavbass 4' [1]

Mixturbass 6-8fach [1]

Posaunenbass 32'

Posaunenbass 16'

Trompettenbass 8'


Anmerkung:

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 Transmissionen aus dem Hauptwerk



Bibliographie

Anmerkungen: Sichtung durch Volker Prinz
Discographie: Johann Ludwig Krebs - Sämtliche Orgelwerke (1./3./7. und 8. CD); Querstand VKJK 1321

siehe auf orgbase.nl

Literatur: Göttert / Isenberg: Orgelführer Deutschland (S. 101 - 104)

siehe auf orgbase.nl

Weblinks: Die Orgel auf der Homepage des Residenzschlosses Altenburg

Die Orgel auf der Homepage des Orgelbauers Eule

Wikipedia-Artikel zum Schloss Altenburg

Beschreibung und Fotos auf orgbase.nl

Fotoserie