Wien/Leopoldstadt, St. Johann Nepomuk

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Praterstrasse, 1020 Wien, Österreich
Gebäude: Kirche St. Johann Nepomuk

Orgelbeschreibung

Wien-Leopoldstadt, St. Johann Nepomuk.JPG
Nepomukkirche Orgel.JPG
Orgelbauer: Oberösterreichische Orgelbauanstalt St. Florian, Kögler
Baujahr: 1989
Gehäuse: Das denkmalgeschützte Gehäuse der Orgel stammt aus der Stadtpfarrkirche in Krems (Niederösterreich)
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 27
Manuale: 2, C-g3
Pedal: C-f'
Spielhilfen, Koppeln: I/II, I/P, II/P



Disposition

I Hauptwerk II Schwellwerk Pedal
Bourdon 16'

Prinzipal 8'

Gemshorn 8'

Rohrflöte 8'

Oktav 4'

Flöte 4'

Quint 22/3'

Superoktav 2'

Mixtur 11/3' 4-6f.

Cornett 5fach

Trompete 8'

Prinzipal 8'

Bourdon 8'

Viola 8'

Unda maris 8'

Oktav 4'

Traversflöte 4'

Cornettino 22/3' 3f.

Flautino 2'

Scharf 4fach

Oboe 8'


Tremulant

Prinzipal 16'

Subbass 16'

Oktavbaß 8'

Gedecktbaß 8'

Oktav 4'

Posaune 16 '



Bibliographie

Weblinks: - Website der Pfarrgemeinde