Wadern/Lockweiler, St. Michael

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: 66687 Lockweiler, Saarland, Deutschland
Gebäude: Katholische Pfarrkirche St. Michael

Orgelbeschreibung

Klais-Orgel in Lockweiler
Spieltisch der Orgel
Lockweiler, St. Michael (39).JPG
Orgelbauer: Johannes Klais Orgelbau; Opus 734
Baujahr: 1929
Geschichte der Orgel: 1961 wurde die Orgel unverändert durch Hugo Mayer von der alten Kirche in den Neubau überführt.
Windladen: Kegelladen
Spieltraktur: pneumatisch
Registertraktur: pneumatisch
Registeranzahl: 19
Manuale: 2 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, II/I (Sub), II/I (Super), II/II (Super), I/P, II/P, 1 freie Kombination, Handregister an in der freien Kombination, Piano, Mezzoforte, Forte, Tutti, Alles Ab, Pianopedal, Crescendotritt, Crescendotritt ab




Disposition

I Hauptwerk II Manual Pedal
Principal 8'

Offenflöte 8'

Octave 4'

Hohlflöte 4'

Superoctave 2'

Quinte 11/3'

Mixtur 3-4f

Geigenprincipal 8'

Rohrflöte 8'

Salicional 8'

Praestant 4'

Blockflöte 4'

Nachthorn 2'

Sesquealter 2f

Progressia 3-4f

Trompete 8'

Subbass 16'

Zartbass 16' (Windabschwächung Subbass)

Octavbass 8'

Posaune 16'




Bibliographie

Anmerkungen: Eigene Sichtung - November 2012
Weblinks: Webseite der Pfarreiengemeinschaft