Saarbrücken, St. Paulus

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Saarbrücken, Saarland, Deutschland
Gebäude: Katholische Kirche St. Paulus

Orgelbeschreibung

Orgel der Pauluskirche Saarbrücken
Spieltisch
Orgelbauer: Hugo Mayer Orgelbau
Baujahr: 1982
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 28
Manuale: 3
Pedal: 1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, III/I, III/II, I/P, II/P, III/P, 6 Setzerkombinationen, 2 Pedalkombinationen, Zungen ab



Disposition

I Hauptwerk II Brustwerk III Schwellwerk Pedal
Principal 8'

Rohrflöte 8'

Octave 4'

Flachflöte 2'

Mixtur IV-VI 11/3'

Rankett 16'

Trompete 8'

Holzflöte 8'

Blockflöte 4'

Gemshorn 2'

Larigot 11/3'

Scharff III 1'

Cromorne 8'

Tremulant

Bourdon 8'

Schwebung II 8' (ab c)

Principalflöte 4'

Nazard 22/3'

Waldflöte 2'

Terz 13/5'

Mixtur IV-V 2'

Fagott 16'

Trompete 8'

Clairon 4'

Tremulant

Flûte 16'

Subbaß 16'

Metallflöte 8'

Flûte 4'

Posaune 16'

Trompete 8' (Transm. III)

Clairon 4' (Transm. III)


Die Orgel 1962-1982

Die 1962 erbaute Walcker-Orgel wurde 1982 in die Kapelle des Winterberg-Krankenhauses überführt und durch die Mayer Orgel ersetzt.



Bibliographie