Nürnberg/Katzwang, Unserer Lieben Frauen

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Nürnberg-Katzwang
Gebäude: evangelische Pfarrkirche Unserer Lieben Frauen, "Wehrkirche Katzwang"

Orgelbeschreibung

Prospekt
Ansicht
Orgelbauer: Orgelbau Steinmeyer
Baujahr: 1914
Geschichte der Orgel: Die Orgel wurde 1914 (opus 1189) von Orgelbau Steinmeyer für die Amerikanische Kirche, München erbaut (II, 13). 1946 erfolgte die Umsetzung in die Katzwanger Kirche. 1958 wurde die Orgel umgebaut - die Aeoline aus der ursprünglichen Disposition wurde durch das Sesquialter ersetzt, die Mixtur verändert. 1979/81 wurde die Orgel ausgelagert und durch Hubert Köhler (Nürnberg) umgebaut.
Umbauten: 1946, 1958 und 1979/81 - siehe "Geschichte"
Gehäuse: 1681: unbekannter Meister

"Der außerordentlich originelle dreifeldrige Denkmalprospekt mit oval gerahmtem, etwas vorgewölbtem Mittelfeld und sechseckigen Seitenfeldern auf Trapezbasis ist mit lebhafter Akanthusrankenschnitzerei ausstaffiert und gerahmt. Über dem Mittelfeld ist das Allianzwappen Linck-Permayer mit Girlande angebracht, auf den seitlichen Gebälkstücken sitzen Vasen."[1]

Spieltraktur: pneumatisch
Registertraktur: pneumatisch
Registeranzahl: 13
Manuale: 2
Pedal: Ja
Spielhilfen, Koppeln: Manualkoppel, Pedalkoppeln I/P + II/P, Superoktavkoppeln I + II/I, Suboktavkoppeln I + II/I, Tuttiknopf, Handregister ab, Piano-Pedal, 9 stufiger Crescendo-Tritt mit festen Kombinationen



Disposition

Hauptwerk (I) Oberwerk (II) Pedal (P)
Principal 8'

Salicional 8'

Hohlflöte 4'

Octave 2'

Mixtur 4f. 1 1/3'

Lieblich Gedackt 8'

Geigenprincipal 4'

Waldflöte 2'

Octave 1'

Sesquialter

Subbass 16'

Octavbass 8'

Pommer 4'



Bibliographie

Literatur: Hermann Fischer, Theodor Wohnhaas: Orgeldenkmale in Mittelfranken, Schneider Rensch Orgelbauverlag, Lauffen am Neckar, 2001, ISBN 978-3921848081
Weblinks: - Homepage der evangelischen Gemeinde Nürnberg-Katzwang

- Die Wehrkirche "Unserer Lieben Frauen" Nürnberg-Katzwang in Bild und Wort

- Wikipedia-Artikel über Katzwang


Quellen
  1. Hermann Fischer, Theodor Wohnhaas: Orgeldenkmale in Mittelfranken, Orgelbau-Fachverlag Rensch, 74348 Lauffen, 2001