Nürnberg, St. Martha

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Königstraße 75, Nürnberg
Gebäude: evangelisch-reformierte Kirche St. Martha

Orgelbeschreibung

Orgelbauer: Orgelbau Vier
Baujahr: 1990
Geschichte der Orgel: Bei einem Kirchenbrand am 05.06.2014 wurde die Orgel vollständig zerstört.
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 30 (32)
Manuale: 3
Pedal: 1
Spielhilfen, Koppeln: II/P, III/P



Disposition

Koppelmanual (I) Hauptwerk (II) Schwellwerk (III) Pedal
Die Werke II und III sind auf I spielbar 01. Gemshorn 16'

02. Prinzipal 8'

03. Rohrgedackt 8'

04. Oktave 4'

05. Koppelflöte 4'

06. Waldflöte 2'

07a. Doublette 2' [1]

07. Mixtur 4f. 2'

08. Cornett 5f. 8'

09. Trompete 8'

10. Holzflöte 8'

11. Viola di Gamba 8'

12. Gedackt 8'

13. Prinzipal 4'

14. Traversflöte 4'

15. Nazard 2 2/3'

16. Oktave 2'

17. Terz 1 3/5'

18. Quinte 1 1/3'

19a. Sifflet 1' [2]

19. Scharf 4f. 1'

20. Oboe 8'

Tremulant

21. Subbaß 16'

22. Oktavbaß 8'

23. Gemshorn 8'

24. Choralbaß 4'

25. Gedackt 4'

26. Rauschwerk 4f. 2 2/3'

27. Fagott 16'

28. Trompetbaß 8'


Anmerkungen
  1. Vorabzug aus Mixtur 4f. 2'
  2. Vorabzug aus Scharf 4f. 1'



Bibliographie

Weblinks: Homepage der evangelisch-reformierten Gemeinde Nürnberg

Die Orgel auf der Homepage des Orgelbauers

St. Martha auf baukunst-nuernberg.de

Wikipedia-Artikel zur Kirche St. Martha