Nürnberg, St. Jakob

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Jakobsplatz, Nürnberg
Gebäude: evangelisch-lutherische Kirche St. Jakob

Orgelbeschreibung

Prospektansicht
Orgelbauer: Steinmeyer Orgelbau
Baujahr: 1968
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: elektrisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 39
Manuale: 3, C-g3
Pedal: C-f1



Disposition

Hauptwerk Kronpositiv Brustwerk [1] Pedal
1. Pommer 16'

2. Prinzipal 8'

3. Spitzflöte 8'

4. Oktave 4'

5. Kleingedackt 4'

6. Schwiegel 2'

7. Rauschquinte 2 fach 2 2/3'+2'

8. Mixtur 4-6 fach 1 1/3'

9. Trompete 8'

10. Singend Gedackt 8'

11. Dulzflöte 8'

12. Praestant 4'

13. Koppelflöte 4'

14. Nasard 2 2/3'

15. Oktave 2'

16. Quintlein 1 1/3'

17. Terzmixtur 3 fach 1'

18. Zimbel 3 fach 2/3'

Tremulant

19. Holzgedackt 8'

20. Gemshorn 8'

21. Harfenprinzipal 4'

22. Rohrflöte 4'

23. Prinzipal 2'

24. Blockflöte 1'

25. Kleinkornett 3 fach 2 2/3'

26. Scharf 5 fach 1'

27. Musette 16'

28. Rohrschalmei 8'

Tremulant

29. Prinzipalbaß 16'

30. Subbaß 16'

31. Zartbaß 16'

32. Oktavbaß 8'

33. Gedecktbaß 8'

34. Pommer 4'

35. Italienisch Prinzipal 2'

36. Choralbaß 3 fach 4'

37. Baßzink 3 fach 2 2/3'

38. Posaune 16'

39. Trompete 8'


Anmerkungen
  1. im Schwellkasten



Bibliographie

Weblinks: - Homepage der ev.-luth. Kirchengemeinde St. Jakob

- Wikipedia-Artikel zur Jakobskirche