Nürnberg, St. Elisabeth

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Jakobsplatz, Nürnberg
Gebäude: katholische Pfarrkirche St. Elisabeth

Orgelbeschreibung

Prospekt
Orgelbauer: Josef Bittner
Baujahr: 1903
Geschichte der Orgel: Die Orgel der Elisabethkirche wurde 1903 von der Firma Büttner aus Eichstätt geschaffen. Sie ist eine „Romantische Orgel“ und wurde seit dem Zeitpunkt ihres Einbaus nicht mehr verändert. Selbst nach dem 2. Weltkrieg wurde sie lediglich gereinigt. Als eine der wenigen originalen und unveränderten Orgeln dieser Bauart, ist sie die älteste Orgel Nürnbergs und besitzt eine weit über die Region reichende Bedeutung. Das Denkmalamt in München bezeichnet sie als ein orgelhistorisches Kulturgut 1. Klasse.[1] Ab Oktober 2012 bis Mitte 2013 wird die Orgel Instand gesetzt. Unter anderem wird zunächst die zu schwache Windanlage erneuert und anschließend das Pfeifenwerk restauriert. Die Kosten sind mit 20.000 Euro veranschlagt. [2] Die Arbeiten verzögerten sich jedoch, sodass erst im Februar 2013 mit der umfangreichen Restaurierung begonnen wurde. Die Kosten sind nun auf 150.000 Euro veranschlagt. [3]
Windladen: Kegellade
Spieltraktur: pneumatisch
Registertraktur: pneumatisch
Registeranzahl: 38
Manuale: II, C-g3
Pedal: C-f1
Spielhilfen, Koppeln: 1 freie Kombination, 5 feste Kombinationen, automatisches Piano-Pedal, Walze; Koppeln: I-II, I-II Super, I-II Sub, P-I, P-II



Disposition

Hauptwerk Schwellwerk Pedal
Prinzipal 16'

Bordun 16'

Prinzipal 8'

Gamba 8'

Dolce 8'

Tibia 8'

Gedeckt 8'

Wienerflöte 8'

Oktav 4'

Hohlflöte 4'

Gemshorn 4'

Quint 2 2/3' [Disposition 1]

Oktav 2' [Disposition 2]

Mixtur 4-5f. 2 2/3'

Kornett 5f. 8'

Trompete 8'

Stillgedackt 16'

Geigen-Prinzipal 8'

Traversflöte 8'

Salizional 8'

Aeoline 8'

Vox Coelestis 8'

Lieblich Gedeckt 8'

Prinzipal 4'

Rohrflöte 4'

Dulciana 4'

Flautine 2' [Disposition 3]

Cornett 3-5f. 8'

Fagott-Clarinett 8'

Principalbass 16' [Disposition 4]

Violonbass 16'

Subbass 16'

Harmonikabass 16'

Quintbass 10 2/3'

Oktavbass 8'

Violoncello 8'

Flötenbass 4'

Posaune 16'


Anmerkungen
  1. aus Mixtur
  2. aus Mixtur
  3. aus Kornett
  4. C-Fis Transmission



Bibliographie

Weblinks: - Homepage der kath. Pfarrei St. Elisabeth

- Wikipedia-Artikel zur Elisabethkirche

- Bilder u.a. aus dem Inneren der Orgel vor der Instandsetzung 2012 auf nordbayern.de

- 14. Februar 2013: Video des BR zur Restaurierung der Bittner-Orgel

<mediaplayer width='512' height='288px'>http://cdn-storage.br.de/mir-live/MUJIuUOVBwQIb71S/bKOWBwQCuL9zsK1S/_2rc_H1S/_-JS/_ANp524f/c9461d10-8880-4520-8a46-50407390fd75_C.mp4</mediaplayer>


Quellen
  1. Quelle: Wikipedia-Artikel
  2. Artikel und Bilder auf nordbayern.de
  3. Quelle: Videobeitrag des BR vom 14. Februar 2013