Erkner, Genezareth-Kirche

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Friedrichstr. 24 A, 15537 Erkner, Brandenburg, Deutschland
Gebäude: Evangelische Genezareth-Kirche (erb. 1896/97)

Orgelbeschreibung

Erkner, Genezareth-Kirche.JPG
Orgelbauer: W. Sauer Orgelbau (Frankfurt/Oder) Opus 1723
Baujahr: 1960/61
Geschichte der Orgel: Die erste Orgel der Kirche von Gebr. Dinse/Berlin (II+P/15) wurde am 08.03.1944 durch einen Bombenangriff vernichtet.
Umbauten: 1994 Generalüberholung durch Fa. Sauer

2007 und 2011 Instandsetzungen durch Fa. Sauer

Temperatur (Stimmung): gleichstufig
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: elektrisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 40 (2596 Pfeifen)
Manuale: 3, C - g3
Pedal: C - f1
Spielhilfen, Koppeln: 6 Normal-Koppeln, Crescendo-Walze, Zymbelstern

freie Kombinationen: 4 für die Manuale/2 fürs Pedal; Piano, Forte, Tutti



Disposition

I Hauptwerk II Oberwerk III Schwellwerk Pedal
Pommer 16'

Prinzipal 8'

Rohrflöte 8'

Prästant 4'

Spitzflöte 4'

Nasat 22/3'

Oktave 2'

Mixtur 4-6f.

Trompete 8'

Singend Gedackt 8'

Prinzipal 4'

Blockflöte 2'

Terzian 2f.

Zymbel 3f.

Krummhorn 8'

Kopf-Regal 4'


Tremolo

Lieblich Gedackt 16'

Grob Gedackt 8'

Quintatön 8'

Flötenschwebung 8'

Gemshorn 8'

Prinzipal 4'

Rohrflöte 4'

Schwiegel 2'

Quinte 11/3'

Sesquialter 2f.

Scharff 3-4f.

Vox Humana 8'

Helle Trompete 4'


Tremolo

Prinzipal 16'

Subbaß 16'

Quintbaß 102/3'

Oktave 8'

Gemshorn 8'

Choralbaß 4'

Flachflöte 2'

Mixtur 4f.

Posaune 16'

Trompete 8'

Corno 4'



Bibliographie

Literatur: Bergelt/Schulze: Orgelhandbuch Brandenburg, Bd. 5: Oder-Spree und Frankfurt/Oder (Berlin, 2007) S. 102-105
Weblinks: Orgelbeschreibung auf der Homepage der Kirchgemeinde