Blindenmarkt, Pfarrkirche St. Anna

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Hauptstraße, 3372 Blindenmarkt, Österreich
Gebäude: röm.-kath. Pfarrkirche St. Anna

Orgelbeschreibung

Die Orgel der Pfarrkirche Blindenmarkt
Orgelbauer: Vleugels
Baujahr: 2002
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Registeranzahl: 30
Manuale: 3, C-a3
Pedal: C-f1
Spielhilfen, Koppeln: Koppeln (Registerzüge, keine Tritte): II/I, III/I, III/II; I/P, II/P, III/P, III 4/P

mechanischer SW-Anzeiger über III. Manual

Nachtigall und Cymbelstern



Disposition

Hauptwerk Echo Solo Pedal
Principal 8'

Gedackt 8'

Octave 4'

Rohrflöte 4'

Quinte 22/3'

Superoctave 2'

Terz 13/5'

Larigot 11/3'

Mixtur (4 fach) 1 1/3'

Bourdon 16'

Holzflöte 8'

Viola da Gamba 8'

Vox coelestis 8'

Traversflöte 4'

Doublette 2'

Progressio (2-4 fach)2'

Oboe 8'

Tremulant

Rohrflöte 8'

Principal 4'

Nasard 22/3'

Cornet (3 fach) 22/3'

Trompete 8'

Tremulant (gemeinsam)

Subbass 16'

Holzprincipal 8'

Gemshorn 8'

Quintbass 51/3'

Choralbass 4'

Baßzink (3 fach) 51/3'

Rauschbass (4 fach) 4'

Fagott 16'



Bibliographie

Weblinks: Eintrag zur Orgel der Pfarrkirche Blindenmarkt auf der Webpräsenz von Orgelbau Vleugels