Berlin/Weißensee, St. Josef

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Behaimstr. 31, 13086 Berlin - Weißensee
Gebäude: Kath. Pfarrkirche St. Josef (erbaut 1898/99)

Orgelbeschreibung

Orgelbauer: Schuster & Sohn (Zittau)
Baujahr: 1952
Geschichte der Orgel: Die Vorgänger-Orgel (Walcker, II+P/27) wurde am 26.2.1945 durch Brandbomben zerstört.
Umbauten: 1994/95 Generalreparatur, Dispositionserweiterung (*) und Neuintonation durch Schuster & Sohn.
Temperatur (Stimmung): gleichschwebend
Windladen: Taschenladen
Spieltraktur: pneumatisch
Registertraktur: pneumatisch
Registeranzahl: 42
Manuale: 3
Pedal: 1
Spielhilfen, Koppeln: 6 Normalkoppeln, 2 freie Kombinationen, Plenum, Tutti, Crescendowalze



Disposition

Hauptwerk Oberwerk

(schwellbar)

Rückpositiv Pedal
Prinzipal 16'

Prinzipal 8'

Rohrflöte 8'

Gemshorn 8'

Oktave 4'

Blockflöte 4'

Quinte 22/3'

Oktave 2'

Mixtur 4f.

Kleinmixtur 3f.

Prompete 8'

Quintade 16'

Gedackt 8'

Weidenpfeife 8'

Prinzipal 4'

Rohrflöte 4'

Rohrnasat 22/3'

Blockflöte 2'

Terz 13/5'

Spitzquinte 11/3'

Nachthorn 1'

Scharf 4f.

Helle Zimbel 3f.

Krummhorn 8' (*)

Tremulant

Rohrgedackt8'

Quintade 8'

Prestant 4'

Nachthorn 2'

Sifflöte 1'

Sesquialter 2f.

Zimbel 3f.

Regal 8' (*)

Prinzipal 16'

Subbaß 16'

Zartbaß 16'

Oktavbaß 8'

Baßflöte 8'

Choralbaß 4'

Nachthorn 2'

Rauschpfeife 5f.

Posaune 16'

Clarine 4' (*)

(*) = 1995 neu hinzugefügt


Bibliographie

Discographie: „Das Kirchenjahr“ - Orgelimprovisationen (Joachim Thoms) CD-Hörproben
Weblinks: Orgelbeschreibung

Homepage der Kirchgemeinde