Bamberg, Karmelitenkirche (St. Theodor)

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Bamberg
Gebäude: St. Theodor (Karmelitenkirche)

Orgelbeschreibung

Orgelprospekt
Orgelprospekt (Detail)
Empore mit Spieltisch
Spieltisch
Orgelbauer: M. Weise, Plattling / Bayern
Spieltraktur: elektrisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 38
Manuale: 3 (C - g'")
Pedal: C-f'
Spielhilfen, Koppeln: 6 Normalkoppeln (II-I, III-I, III-II, I-P, II-P, III-P), Pedalkoppeln auch als Pistons

2 freie Kombinationen
2 freie Pedalkombinationen
Auslöser
Tutti (auch als Piston)
Zungenabsteller (Piston)
Handregister ab

Crescendowalze mit Absteller

Schwellwerk

Pistons und Fußtritte



Disposition

Manual I Manual II Manual III (Schwellwerk) Pedal
Bourdon 16'

Prinzipal 8'

Gedackt 8'

Salicional 8'

Oktave 4'

Hohlflöte 4'

Quint 2 2/3'

Superoktave 2'

Mixtur 4fach 1 1/3'

Trompete 8'

Lieblichgedackt 8'

Quintade 8'

Spitzflöte 4'

Prinzipal 2'

Spitzquint 1 1/3'

Sesquialtera 2 2/3' + 1 3/5'

Cimbel 3fach 1/2'

Regal 16'

Stillgedackt 16'

Gedackt 8'

Viola 8'

Geigenschwebung 8'

Principal 4'

Querflöte 4'

Nasard 2 2/3'

Nachthorn 2'

Terz 1 3/5'

Scharf 5fach 1'

Schalmeioboe 8'

Holzregal 4'

Tremulant

Prinzipal 16'

Subbass 16 '

Zartbass 16'

Oktav 8'

Gedackt 8'

Choralbass 4'

Hintersatz 3fach 2'+1 1/3'+1'

Posaune 16'


Die Orgel befindet sich leider in einem schlechten technischen Zustand. Nicht immer erklingen alle angeschlagenen Töne. Manche Register (z.B. Gedackt 8' und Hohlflöte 4') sind - eventuell wegen fehlenden Luftdruckes - derart verstimmt, dass sie nicht gespielt werden können.



Bibliographie

Weblinks: - Der Karmelitenorden in Bamberg

- Die Karmelitenkirche auf den Seiten der Oberen Pfarre

- Das Karmelitenkloster Bamberg bei Wikipedia