Bad Säckingen, St. Fridolinsmünster (Hauptorgel)

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: Bad Säckingen
Gebäude: katholisches St.Fridolinsmünster
Weitere Orgeln: Hauptorgel, Chororgel

Orgelbeschreibung

Hauptorgelprospekt
Orgelempore
Kirchenschiff mit Orgelempore
Orgelbauer: Orgelbau Klais
Baujahr: 1993
Geschichte der Orgel: 1662 - Orgelneubau im Chor durch Niclaus Schönenbüll I/6

1717 - Orgelneubau durch Josef Schildt

1751 - Zerstörung durch Brand

1755 - Orgelneubau durch Johann Michael Biehler (Konstanz)

1882 - Orgelneubau durch Louis Voit & Söhne (Durlach) II/28

1934 - Orgelneubau durch Wilhelm Schwarz (Überlingen) III/51

1965 - Umbau durch Josef Schwarz mit neuem Spieltisch

1993 - Orgelnaubau im vorhandenen Gehäuse durch Orgelbau Klais

Gehäuse: Wilhelm Schwarz 1934 (in historischer Anlehnung)
Windladen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: elektrisch
Registeranzahl: 58
Manuale: 3 Manuale, Tonumfang: C-a³
Pedal: Tonumfang: C-g¹
Spielhilfen, Koppeln: Normalkoppeln, Setzeranlage



Disposition

Hauptwerk (I) Positiv (II) Schwellwerk (III) Pedal
Praestant 16'

Principal 8'

Doppelflöte 8'

Gamba 8'

Gedackt 8'

Octave 4'

Spitzflöte 4'

Quinte 2 2/3'

Superoctave 2'

Mixtur 4-5 fach 2'

Scharff 3-4 fach 1'

Cornet 5-fach 8'

Cor des Alpes 16'

Trompete 8'

Clairon 4'


Tremulant

Rohrgedackt 16'

Praestant 8'

Suavial 8'

Bourdon 8'

Principal 4'

Rohrflöte 4'

Doublette 2'

Waldflöte 2'

Larigot 1 1/3'

Sifflet 1'

Sesquialter 2-fach

Fourniture 4-fach 1 1/3'

Trompette 8'

Cromorne 8'

Vox humaine 8'


Tremulant

Salicet 16'[1]

Diapason 8'

Flûte harmonique 8'

Salicional 8'

Voix céleste 8'

Flûte octaviante 4'

Fugara 4'

Nazard 2 2/3'

Octavin 2'

Tierce 1 3/5'

Plein jeu 4-fach 2'

Basson 16'

Trompette harmonique 8'

Hautbois 8'

Clairon harmonique 4'


Tremulant

Vox balenae 64'

Bourdon 32'

Principal 16'

Subbass 16'

Octavbass 8'

Gemshorn 8'

Praestant 4'

Jubalflöte 2'

Mixtur 5-fach 4'

Tuba 32'

Bombarde 16'

Posaune 8'

Trompette 4'


Anmerkungen
  1. in Ars Organi als "Salicional 16' bezeichnet.



Bibliographie

Literatur: Ars Organi 4/1996, S. 243

Orgelarchiv Schmidt (Festschrift)

Weblinks: - Wikipedia-Artikel zum Fridolinsmünster

- Homepage der Katholischen Pfarreien Bad Säckingen