Überherrn/Berus, St. Martin

Aus Organ index
Wechseln zu: Navigation, Suche


Standort

Orgellandkarte

Die Karte wird geladen …
Adresse: 66802 Berus, Saarland, Deutschland
Gebäude: Katholische Pfarrkirche St. Martin

Orgelbeschreibung

Dalstein-Haerpfer-Orgel in Berus
Berus, St. Martin (2).jpg
Spieltisch
Orgelbauer: Dalstein & Haerpfer
Baujahr: 1890
Umbauten: 1940/42 fand ein Umbau durch Stahlhuth statt, bei dem die Mixtur im Hauptwerk sowie das Nachthorn 2' und die Oboe 8' im Schwellwerk eingebaut wurden, der Spieltisch wurde in diesem Zuge auch umgebaut.
Gehäuse: Der Prospekt der Orgel stammt aus dem Jahr 1785 und stand wohl ursprünglich im Kloster Wadgassen.
Windladen: Kegelladen
Spieltraktur: pneumatisch
Registertraktur: pneumatisch
Registeranzahl: 18
Manuale: 2 C-g3
Pedal: 1 C-f1
Spielhilfen, Koppeln: II/I, II/I (Sub), II/I (Super), II/II (Super), I/P, II/P, 5 feste Kombinationen, 1 freie Kombination, 1 freie Pedalkombination, Registercrescenotritt



Disposition

I Hauptwerk II Schwellwerk Pedal
Bordun 16'

Principal 8'

Gamba 8'

Gedackt 8'

Octav 4'

Flöte 4'

Quinte 22/3'

Octav 2'

Mixtur 22/3'

Trompete 8'

Geigenprincipal 8'

Fernflöte 8'

Salicional 8'

Flöte 4'

Nachthorn 2'

Oboe 8'

Tremolo

Subbass 16'

Octavbass 8'



Bibliographie

Anmerkungen: Eigene Sichtung - August 2016
Weblinks: Webseite der Pfarreiengemeinschaft